Vertrag mit selbstständigen

Weitere Informationen zum Schreiben und Aushandeln einer unabhängigen Auftragnehmervereinbarung finden Sie unter Schreiben und Aushandeln eines Beratervertrags. Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten hat die folgenden Richtlinien zur Unterscheidung von Mitarbeitern von unabhängigen Auftragnehmern angeboten: Beziehen Sie die allgemeine Dauer Ihrer Arbeitsbeziehung in Ihren unabhängigen Auftragnehmervertrag ein; Wenn Sie nicht genau wissen, wann Sie Ihr Projekt abschließen werden, können Sie eine ungefähre Zeitachse auflisten. Beschreiben Sie konkrete Fristen für Projektergebnisse und besprechen Sie genau, was der Kunde von Ihnen an diesen Punkten erwartet. Die Art der Arbeit sollte ebenfalls ausführlich beschrieben werden. Was genau wird der Auftragnehmer für Sie tun? Wenn er ein Produkt liefert, wann wird er es liefern und wie? Als Einzelunternehmer zahlen unabhängige Auftragnehmer jedoch nicht notwendigerweise Steuern auf ihr Bruttoeinkommen. Anwendbare Betriebsausgaben können ihre allgemeine Steuerpflicht verringern. Die Differenz zwischen Bruttoverdienst und Betriebsausgaben ist der Nettoertrag, der Betrag, auf den Steuern fällig sind. Ab 2019 zahlen unabhängige Auftragnehmer 12,4 % an Sozialversicherungsbeiträgen und 2,9 % an Medicare-Zahlungen auf die ersten 132.900 USD ihres Nettoeinkommens, plus 2,9 % auf ihr Nettoeinkommen von mehr als 132.900 USD. Einige unabhängige Auftragnehmer müssen möglicherweise auch staatliche Umsatzsteuern zahlen, je nachdem, welche Produkte sie herstellen. Ein unabhängiger Auftragnehmer ist eine Person, ein Unternehmen oder eine Gesellschaft, die Waren oder Dienstleistungen im Rahmen eines schriftlichen Vertrags oder einer mündlichen Vereinbarung erbringt.

Im Gegensatz zu Arbeitnehmern arbeiten unabhängige Auftragnehmer nicht regelmäßig für einen Arbeitgeber, sondern arbeiten nach Bedarf, wenn sie dem Recht der Agentur unterliegen können. Unabhängige Auftragnehmer werden in der Regel freiberuflich bezahlt. Auftragnehmer arbeiten oft über eine Aktiengesellschaft oder Franchise, die sie selbst besitzen, oder können über eine Dachgesellschaft arbeiten. In diesem Abschnitt wird in der Regel klargestellt, dass die Zahlungen an den unabhängigen Auftragnehmer keine Quellenfürhaltung für Einkommensteuer- oder Lohnsummensteuern enthalten. Von Zahlungen an den Auftragnehmer wird keine Bundes- oder Landeseinkommensteuer einbehalten, es sei denn, dies ist durch Sicherungseinbehaltungsanforderungen erforderlich. Keine FICA-Steuern werden von der Entschädigung des Auftragnehmers einbehalten und nicht von der Gesellschaft im Namen des Auftragnehmers beiseite gelegt. Sie benötigen einen unabhängigen Auftragnehmervertrag, wenn Sie eine Person oder ein Unternehmen einstellen, um eine bestimmte Aufgabe mit einem klaren Start- und Enddatum auszuführen. Wie der Name schon sagt, hat ein Auftragnehmer mehr Kontrolle oder Autonomie, wie ein Projekt abgeschlossen werden soll. Darüber hinaus verfügt ein Auftragnehmer häufig über eine einzigartige Reihe von Fähigkeiten oder besitzt Die Ausrüstung, die für das zugewiesene Projekt oder die zugewiesene Aufgabe benötigt wird.

CategoriesUncategorized